Die Flugzeuge

landung_Klippeneck_ASK13Die ASK13 wurde 1974 von der SFG Oberndorf neu bei Alexander Schleicher erworben. Unsere ASK13 ist mit einem Rumpfboot aus GFK ausgestattet, wodurch sie dem mitunter rauhen Schulbetrieb von Anfang an gut gewachsen war. Noch heute setzen wir das Flugzeug als Schulflugzeug ein. Durch die gutmütigen Flugeigenschaften und den robusten Aufbau sind wir zuversichtlich, dass wir noch vielen Flugschülern damit das Fliegen beibringen können.

landung_Klippeneck_ASK21Unser zweites Schulflugzeug „AD“ ist eine ASK21. Durch die sehr gutmütigen und ausgewogenen Flugeigenschaften ist die ASK21 nicht nur in der Schulung beliebt, auch zum „Nur-so-aus-Spass“ Fliegen und für Gastflüge wird sie gerne genutzt. Ausserdem wird sie gerne im Kunstflug eingesetzt, denn dieses Flugzeug fliegt auch gut, wenn das Rad nach oben zeigt. Die zulässigen Lastvielfachen von +6,5/-4g lassen fast alles zu was man abseits des Wettbewerbskunstfluges wünscht.

flugzeug_DuoDiscusUnser Duo Discus „RC“ ist ein zweisitziges Hochleistungssegelflugzeug der Firma Schempp-Hirth Flugzeugbau GmbH. Mit seinem Gleitverhältnis von 44 zu 1 (d.h. aus 1000 m Höhe erzielt man 44 km Strecke) sind entspannte Flüge über die Schwäbische Alb, den Schwarzwald und noch weiter möglich. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt ca. 250 km/h, wobei im Überlandflug in der Praxis Geschwindigkeiten von 80-160 km/h geflogen werden.  Die besondere Ausgewogenheit der Steuerung, sowie die angenehm leise Geräuschkulisse in diesem Flugzeug machen Flüge von mehreren Stunden zum besonderen Erlebnis.

 

flugzeug_Discus_D-KMWDUnsere 2 einsitzigen Flugzeuge vom Typ Discus bT  mit den Wettbewerbskennzeichen „BT“ und „WD“ bieten den aus dem Duo Discus bekannten Komfort und ähnliche Streckenflugleistungen. Diese Modelle sind mit einem ausfahrbaren Hilfsmotor ausgestattet, der bei nachlassender Thermik die Option auf ein unabhängiges Fliegen zum nächsten Flugplatz oder gar zum Heimatflugplatz erlaubt.

 

taurus_1_kUltraleichtes Segelfliegen ermöglicht unser neuestes Flugzeug im Bestand: Der Taurus. Als eines der wenigen Segelflugzeuge mit nebeneinander angeordneten Piloten/Co-Piloten-Sitzen sind hier Segelflüge im Eigenstart möglich. Auch unterwegs kann der Motor zur Unterstützung der Thermik und als Heimkehrhilfe eingesetzt werden. Für die unabhängige Schulung an Wochentagen oder nach Flugbetrieb bietet sich dieses Flugzeug ebenfalls an.

flugzeug_TL96_STING_D-MORB

Unser TL96 zeigt: Ultraleichtfliegen bedeutet Unabhängigkeit. Mit zwei Sitzen und einer Reisegeschwindigkeit von bis zu 220 km/h ermöglicht dieses moderne Tiefdeckerflugzeug sowohl schöne Aus“flüge“ in die Heimat und darüber hinaus, als auch das Flugzeugschleppen von Segelflugzeugen (eine der Startarten für Segelflugzeuge).  Mit seinen geringen Betriebskosten und einem integrierten Gesamtrettungssystem kann das auch Hobby des motorbetriebenen Überlandflugs  im Aeroclub Klippeneck günstig und sicher ausgeübt werden.

flugzeug_LS4Unsere beiden einsitzigen Segelflugzeuge vom Typ LS4 sind ideal für unsere jüngeren Segelflugpiloten: eine ideale Kombination zwischen Übungsflugzeug und Leistungssegelflugzeug.

flugzeug_SF25

 

 

Unseren Motorsegler SF25 Falke betreiben wir gemeinsam mit der Fluggruppe Trossingen, die ebenfalls auf dem Klippeneck beheimatet ist.